Kategorien &
Plattformen

Abendlob auf dem Allerheiligenberg

Abendlob auf dem Allerheiligenberg
Abendlob auf dem Allerheiligenberg

Abendlob in der Allerheiligenbergkapelle jeweils am letzten Freitag im Monat um 18 Uhr.

 

 

Abendtrunk nach Abendlob

Nach dem sehr gut besuchten Abendlob am 28.6.19 in der Allerheiligenbergkapelle wollte eigentlich niemand schon nach Hause. Eine Teinehmerin, die seit kurzem in der WG im ehemaligen Kloster wohnt, organisierte spontan die Öffnung des "Pilgerstübchens". Die in der Kapelle begonnenen Gespräche wurden im schön gestalteten Aussenbereich fortgeführt. Fazit: Ein wiederholungswürdiger Abend

 

Jahresausklang auf dem Allerheiligenberg

Mit einer Rekordbeteiligung trafen sich am letzten Freitag des Jahres 2019 zahlreiche Christen zum Abendlob auf dem Allerheiligenberg. Die Gruppe um Marianne Tank und Christa Rüdell hatten das letzte Abendlob unter das Motto gestellt: „Aufbruch – Neubeginn“. "Neubeginn setzt Aufbruch voraus. Es kann nicht immer so weiter gehen. Wir können nicht immer bleiben, wo wir gerade sind. Wir müssen ständig aufbrechen, alte und vertraute Wege verlassen und uns auf Unbekanntes und Neues einlassen. Jeder Aufbruch macht uns Angst, wir wissen nicht, was uns erwartet." Die Teilnehmer  versammelten sich vor der Krippe in der Kirche, die im Eingangsbereich vom Allerheiligenberg   durch Annelore Schäfer und Martha Maxeiner mühevoll aufgebaut  wurde und erschlossen die Schrift zum Neubeginn von Abraham und Sarah und  baten um Gottes Beistand für das Jahr 2020.  Mit guten Wünschen, Brot und Sekt wurde in gemütlicher Runde verweilt und sich ausgetauscht. Das nächste Abendlob findet am Freitag, 31. Januar 2020, 18.00 Uhr, Kirche Allerheiligenberg statt. Herzliche Einladung an alle Interessierte – einfach kommen und mitbeten.